zurück zur Übersicht

Kapitalanlage - Investment

Anlagekategorien


Geldmarkt – Geldmarktnahe Anlagen
Veranlagungen am Geldmarkt orientieren sich vorrangig an der aktuellen Zinssituation und unterliegen in Euro keinen bis minimalen Kursschwankungen, weshalb sie als risikolos zu betrachten sind. (Boni-tätsfaktoren ausgenommen) Da Geldmarktanlagen primär als Liquiditätsreserven zu betrachten sind, werden sie bei der Gestaltung und Strukturierung von höherwertigen Portfolios daher nicht weiter berücksichtigt.

Anleihen
Die Kursentwicklung von Schuldverschreibungen wird vorwiegend von Zins-, Währungs- und Bonitätsentwicklungen bestimmt. Zu den wesentlichen Anleihensegmenten zählen neben klassischen Staatsanleihen erster Bonität auch höher verzinste Anleihen von Schwellenländern ( Emerging Market Bonds ) und Unternehmensanleihen ( Corporate Bonds ). Diese Formen von festverzinslichen Wertpapieren weisen neben ihren überdurchschnittlich hohen, laufenden Kupons verstärkte temporäre Kursschwankungen auf. Sie dienen daher gerade in einem Umfeld niedriger Zinsen als ideale Beimischungskomponente in traditionellen Anleihenportfolios.

Immobilienfonds / Immobilienaktien
Diversifizierte Veranlagungen über ein Spektrum in- und ausländischer Immobilienobjekte wie Wohnungen, Büro- und Geschäftslokale, Supermärkte, Garagen oder Einkaufszentren schaffen durch ihre regelmäßigen Mieteinkünften eine stabile Wertbasis in professionellen Portfolios. Darüber hinaus können Investoren langfristig noch zusätzlich von möglichen Objektpreissteigerungen profitieren. Aufgrund ihres vergleichbaren Renditepotenzials können Immobilien teilweise als Substitut für Anleihen betrachtet werden.


Aktien
Aktienveranlagungen sind substanzwertorientierte Beteiligungen an Unternehmen und daher stets als längerfristiges Investment zu betrachten.

Empfehlenswert ist neben einer international ausgerichteten Streuung über Länder und Branchen vor allem eine permanente, markt- und situationsspezifische Anpassung nach Investmentstilen wie Value oder Growth bzw. größeren (Blue Chips/Large Caps) und kleineren Unternehmen (Small Caps).

Je nach Anlagepolitik und Spezialisierungsgrad weisen Aktienfonds unterschiedliche Risiko – Ertrags – Profile auf.

Alternativ Investments
Investments in Future und Hedgefonds zählen zu den an stärksten wachsenden Bereichen der Finanzbranche.

Dank flexibler Handelsstrategien können solche Fonds völlig losgelöst von der Entwicklung von Anleihen – oder Aktienmärkten hohe positive Renditen erwirtschaften.

Waren solche Produkte vor einigen Jahren vorrangig internationalen Großanlegern vorbehaltet, so ist es mittlerweile auch Anlegern mit geringem Kapitaleinsatz möglich, die unbestrittenen Vorteile dieser Anlageform als Stabilisierungsfaktor in Portfolios zu nutzen.

Zur Erzielung regelmäßiger Erträge bei geringen Schwankungen eignen sich dabei vorrangig Multi- Manager – und Multi – Style – Produkte, die in sich zum internen Risikoausgleich über das gesamte Universum von alternativen Anlagen gestreut sind.

Die FinanzAdmin ist mein gemäß WAG 2018 konzessionierter Partner im Rahmen der Beratung über und Vermittlung von Finanzinstrumenten. In diesem Tätigkeitsbereich ist Alp In West Leutgeb & Partner OG, Gerold Leutgeb ein Erfüllungsgehilfe der FinanzAdmin gemäß § 1313a ABGB und wird im Namen und Auftrag sowie auf Rechnung der FinanzAdmin tätig

LAGE & ANFAHRT

SO ERREICHEN SIE UNS



SCHREIBEN SIE UNS

zum Kontaktformular